Please select a page template in page properties.

FRAKTION IM VERBAND REGION STUTTGART

Pressemitteilungen

Aktuell

Grüne Regionalfraktion zu aktuellen Diskussionen über den Schienenverkehr:

„Damit können wir der Gäubahn eine Zukunftsperspektive erhalten“

 

Weiterlesen

Bündnis 90/Die Grünen, SPD, FDP, Linke/Pirat im Verband Region Stuttgart zur Schusterbahn:

„Entscheidender erster Schritt bei der Schusterbahn ist getan, jetzt geht es um einen raschen Ausbau der Infrastruktur“

 

Weiterlesen

Grüne in der Region zu den aktuellen Vorschlägen für den Nord-Ost-Ring:

„Wir können es uns nicht leisten, Energie für unrealistische Planungezu vergeuden“

 

Weiterlesen

„Der Aufbau klimaschonender Technologien muss ganz vorne stehen“

 

 

 

Weiterlesen

André Reichel wird neuer Vorsitzender der grünen Regionalfraktion:

„Stehe weiterhin dazu, Verantwortung für die Region zu übernehmen“

 

Weiterlesen

Zur konstituierenden Sitzung der Grünen Regionalfraktion:

Ingrid Grischtschenko als Fraktionsvorsitzende bestätigt

Weiterlesen

André Reichel kandidiert als Verbandsvorsitzender:

"Grüne nehmen Verantwortung für die Region an"

Weiterlesen

Grüne werden stärkste politische Kraft in der Region Stuttgart

"Kraftvoll, bescheiden und gemeinschaftlich führen"

Weiterlesen

Der Regionalverkehrsplan führt in die Sackgasse

Weiterlesen

Der Schwerpunkt unserer Haushaltsanträge für 2018 liegt wieder im Bereich Verkehr.

Weiterlesen

Tariferhöhung und Tarifstruktur im VVS

Weiterlesen

Aktuelles von Irmela Neipp-Gereke für den Grünen Kreisrundbrief Stuttgart

 

Weiterlesen

Grüne Regionalfraktion plädiert für zukunftsfähige Lösungen

"Regionalverkehrsplan ist kein Wolkenkuckuckusheim"

Weiterlesen

Grüne Regionalfraktion bestätigt Vorstand

Weiterlesen

Grüne in der Region begrüßen den SSB-Vorschlag zum Erhalt der Gäubahnstrecke

"Die Weichen für die Zeit nach S21 heute schon richtig stellen"

Weiterlesen

 

Mehr zum Thema

 

 

Regionalverkehrsplan

 

In unserem dichten Siedlungsraum sind Lärm und Abgase sowie Zerschneidung von städtischem Lebensraum relevante Faktoren für die Lebensqualität. Wenn wir nicht abgehängt werden wollen, weil niemand mehr hier leben will – zu teuer, zu dreckig, zu laut – dann müssen wir jetzt andere Weichen stellen.

Leider bietet der Regionalverkehrsplan keine zukunftsweisende Orientierung und schon gar keine nachhaltige Rahmenplanungen dafür, wie wir die Mobilität heute verändern müssen, um morgen noch mobil sein zu können.