FRAKTION IM VERBAND REGION STUTTGART

Reibungsloses Umsteigen in die S-Bahn gefragt

Die Region ist auf dem Weg, den ganztägigen 15-Minuten-Takt einzurichten. Dabei muss auch der Takt bei den Zubringerbussen angepasst werden.

Antrag:

Die Regionalverwaltung legt einen Bericht vor über die An- und Abdienung der S-Bahnen durch Busse. Folgende Fragen werden beantwortet:

  • Werden zwischenzeitlich alle S-Bahnen im Grundtakt angefahren (auch nachts)?
  • Wo werden auch Zwischentakte bedient?
  • Wo sind noch Lücken?
  • Wurden die Umsteigezeiten angepasst?

Begründung:

Die Region ist auf dem Weg, den ganztägigen 15-Minuten-Takt einzurichten. Dies ist zweifelsohne ein entscheidender Beitrag beim Ausbau des ÖPNV in der Region, bei der Schaffung von mehr Kapazitäten und für die Erhöhung der Fahrgastzahlen. Allerdings müssen in unserer dicht besiedelten Region die weiteren Verbindungen in die Fläche gewährleistet sein, damit die Fahrgäste zu den S-Bahnen kommen und aus den S-Bahnen auch an ihre Ziele in der Fläche. Ein aktueller Bericht zu den Busverkehren ist auch nach der inzwischen erfolgten Umstellung der Finanzierung der Busverkehre (weg von den Kooperationsverträgen hin zum Erlass einer allgemeinen Vorschrift) wichtig, um zu erkennen, ob sich dadurch Veränderungen ergeben haben.