FRAKTION IM VERBAND REGION STUTTGART

Antrag vom 22. Oktober 2018 zum Haushaltsplan 2019

Verbesserung des Expressbusangebots

Antrag:

1. Der Takt der Expressbusse wird ganztägig auf 30 min verkürzt.
2. Die Verwaltung prüft, welche Anschlüsse sich zum Linienverkehr in den Kreisen anbieten und ob hier Verbesserungen erreicht werden können.
3. Die Verwaltung prüft, welche Querverbindungen insbesondere unter Einbeziehung großer Gewerbegebiete von Expressbussen als neue Linien gefahren werden können.
4. Im Rahmen des 25-jährigen VRS Jubiläums wird eine Werbekampagne für Expressbusse gestartet. Dafür wird der HH-Ansatz für das Jubiläum um 75.000 € auf 150.000 € erhöht.

Begründung:

Um die Attraktivität des Expressbusangebots zu verbessern sind weitere Anstrengungen nötig. Es reicht nicht aus, den Takt nur in der Spät HVZ auf 30 min zu verkürzen, wie es bereits beschlossen wurde. Um als Alternativverbindung wahrgenommen zu werden, ist ein ganztägiger Halbstundentakt erforderlich. Außerdem ist eine gute Vertaktung mit dem normalen Linienverkehr in den Kreisen wichtig. Mit neuen Linien und der im Vergleich zur S-Bahn vergleichsweise kostengünstigen und leicht zu realisierenden Möglichkeit, abgelegene Gewerbegebiete anschießen zu können, kann der Expressbus zur Entlastung der S-Bahn und des Straßenverkehrs beitragen. Darüber hinaus ist eine schlagkräftige Werbekampagne erforderlich, die sehr gut im Rahmen des 25-jährigen VRS-Jubiläums in 2019 stattfinden kann. Die Mittel für das Jubiläum, die im Haushalt schon eingestellt sind müssen daher von 75.000€ auf 150.000€ aufgestockt werden.