FRAKTION IM VERBAND REGION STUTTGART

Antrag vom 21. Oktober 2019 zum Haushaltsplan 2020

Expressbusse optimieren

Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, gemeinsam mit der Landeshauptstadt und dem Verkehrsministerium einen Runden Tisch „Expressbus“ einzurichten. Dabei soll zum einen der Erfahrungsaustausch zwischen den Aufgabenträgern und Betreibern der regionalen, städtischen und Landesexpressbusse in der Region Stuttgart gesichert werden; zum anderen soll dieser Runde Tisch mögliche neue Linienführungen aufgabenträgerübergreifend diskutieren und aufeinander abstimmen.  

Begründung:

Expressbusse sind eine kostengünstige Ergänzung für die Einrichtung von Tangentialverbindungen, wenn (noch) keine Schienenverbindung existiert. Obwohl die Expressbusse bei weitem nicht so attraktiv sind, ist die Auslastung der Expressbusse im Vergleich mit anderen Busverkehren adäquat.

Derzeit gibt es in der Region mit Stadt, Land und Region verschiedene „Expressbus“-Anbieter. Auf Grundlage der Evaluation der Expressbusse sollten daher mit der Stadt und dem Land Gespräche zur Erweiterung geführt werden und geprüft werden inwieweit eine Optimierung der Expressbusse hinsichtlich der Streckenverläufe (Angebote/Erweiterung/ Haltestellen) und Fahrzeiten (z.B. Nutzung des Standstreifens) erreicht werden können und wie eine langfristige Kostenverteilung aussehen könnte.