topbild

Antrag vom 24. Oktober 2016 zum Haushaltsplan 2017

S-Bahn-Gipfel

Antrag:

Wir beantragen, dass die Bahn folgende Maßnahmen umsetzt und dem Verkehrsausschuss vor der Sommerpause 2017 darüber berichtet:

1. höhere Sauberkeit der Bahnhöfe, Aktualisierung der Aushänge in Informationsschaukästen, Darstellung des Ist-Zustands und konkrete Verbesserungsvorschläge

2. mehr S-Bahnhelfer am Hauptbahnhof in den Hauptverkehrszeiten, diese sind abends bis 19 Uhr tätig

3. Einführung von ETCS auf der Stammstrecke

4. konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Pünktlichkeit und Vermeidung von Zugausfällen sowie einen konkreten Umsetzungszeitplan mit messbaren Zielvorgaben

5. bessere Fahrgastinformation bei Verspätung und Störungen: regelmäßige Angaben zu alternativen Fahrmöglichkeiten (Umstieg in Zuffenhausen/Nordbahnhof/Bad-Cannstatt)

Begründung:

Nachdem der in den vergangenen Jahren einberufene S-Bahngipfel keine Erfolge im Hinblick auf Pünktlichkeit und Qualität der S-Bahn gezeigt hat, möchten wir uns nicht mehr mit bunten Folien und schönen Worten vertrösten lassen. Wir stellen deshalb ganz konkrete Anträge, die von der Bahn umzusetzen sind. Ein erneuter S-Bahn-Gipfel findet statt, wenn die Bahn zu den Anträgen Stellung nehmen kann.