topbild

Antrag vom 24. Oktober 2016 zum Haushaltsplan 2017

Umweltticket als Jobticket

Antrag:

Das Jobticketangebot wird um ein Umwelt-Ticket mit morgendlicher Sperrfrist erweitert. Es wird entsprechend rabattiert. Das Jobticket-Umwelt ist ebenfalls als Plus+-Variante zu erhalten mit dem üblichen Aufschlag für dieselben Zusatznutzen (Übertragbarkeit, Anschlussti-cketrabatt, Netzwirkung am Wochenende und Feiertagen, Mitnahmemöglichkeit ab 19 Uhr und am Wochenende usw.).

Begründung:

Um in der morgendlichen Hauptverkehrszeit die Kapazitäten zu erhöhen, ist es sinnvoll, wenn auch Berufspendler spätere Fahrzeiten nutzen. Das Umweltticket ist bislang allerdings nicht als Jobticket zu erhalten, so dass für Berufstätige kaum Anreize bestehen, ein Umweltticket zu erwerben. Daher soll das Umweltticket mit allen seinen Vorteilen, allerdings mit einer Sperrzeit in der morgendlichen Hauptverkehrszeit ins Jobticketangebot aufgenommen werden.