topbild

Antrag vom 20. Oktober 2017 zum Haushaltsplan 2018

IHK und Unternehmen gestalten nachhaltige Mobilität

Antrag:

Die Regionalverwaltung geht gemeinsam mit der WRS auf die IHK und die Handwerkskammer zu, um sie zu motivieren, aktiv in den Prozess der Gestaltung der Mobilität in der Region Stuttgart einzusteigen.

Die IHK könnte gemeinsam mit den Unternehmen z.B.:

  • Shuttlebusse finanzieren (zwischen nächstliegender S-Bahn oder Nebenbahn-Station und Unternehmen in den beiden Hauptverkehrszeiten)
  • Pedelec-Parkplätze und Ladestationen bei den Unternehmen einrichten
  • aktiv für das Jobticket werben
  • die Umsetzung von innovativen Konzepten für die Innenstadtlogistik voranbringen.

Die Umsetzung von tragfähigen Konzepten unterstützt der Verband in den nächsten drei Jahren mit je 100.000 €.

Begründung:

Um die Verkehrssituation in der Region Stuttgart zu verbessern reicht es nicht aus, die Infrastruktur zu verbessern. Der gesamte Komplex der Mobilität muss gerade im Bereich der Wirtschaftsverkehre nachhaltig gestaltet werden. Um die Firmen und Unternehmen in der Region dabei zu unterstützen, ist die IHK ein wichtiger Partner für die Region und die WRS. Bislang fehlt uns hier allerdings ein deutliches Signal und die Bereitschaft, das Problem aktiv anzugehen. Besonders in den Bereichen Innenstadtlogistik und Mobilität der Belegschaften muss viel getan werden, letztendlich auch, um den Standort zu erhalten.

Wenn die IHK in die Offensive geht, ist auch die Region bereit, finanzielle Anreize zu setzen, damit nachhaltige Konzepte tatsächlich umgesetzt werden.